† Marlies Jansen-Fohrmann

† Marlies Jansen-Fohrmann

 

Marlies Jansen-Fohrmann verstarb leider am 25. August 2001 im Alter von nur 54 Jahren.

Sie war eine wunderbare Frau und steckte immer voller Kreativität und Ideen.

Sie hatte einen unglaublich tollen Humor und war nicht selten strahlender Mittelpunkt einer fröhlichen Runde.

Für alle Menschen hatte sie immer ein offenes Ohr und half, wo sie nur eben konnte.

Sie war selbst am Schluss, als ihre schwere Krebserkrankung, bereits deutlich gezeichnet hatte, immer noch hoch motiviert, die Leistungen unseres Hauses immer noch besser werden zu lassen.

Ein Haus, dass sie maßgeblich und entscheidend geprägt hat.

Sie war immer in Bewegung und lebte den beständigen Fortschritt - jedoch ohne jemals Werte und Traditionen aus den Augen zu verlieren. Sie war kein Einzelkämpfer, sondern ein Mensch fürs Miteinander.

So viele schöne Dinge sind entstanden, weil wir stets alle zusammen an einem Strick gezogen haben und uns gegenseitig immer wieder auf gute neue Ideen gebracht haben. Noch wenige Tage vor ihrem Tod galt ihr ganzes Denken und Streben ihrer Familie, an der sie unglaublich hing und unserem Hause. In unseren Herzen lebt Marlies Jansen-Fohrmann weiter. Und ihrem Sinne werden wir das Haus Fohrmann auch weiterführen.

Wir werden auch weiterhin "nach Vorne" denken und uns mit unserem ganzem Herzen für die Bedürfnisse unserer Kunden einsetzen. So, wie wir es gerne noch eine lange Zeit gemeinsam mit Marlies Jansen-Fohrmann getan hätten. Mittlerweile sind viele Jahre seit ihrem Tod vergangen. Jahre, die uns zeigten, dass sie eine deutliche Lücke in unserem Leben hinterlassen hat, doch auch dass das, was wir gemeinsam mit ihr begonnen und immer weiterentwickeln, ihr heute gefallen würde. Sie wäre stolz auf uns - denn wir bleiben niemals stehen, sondern orientieren uns beständig an den Wünschen und Bedürfnissen, der Menschen, denen wir gerne helfen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fohrmann Bestattungen